MQTT, was ist das ?

Aus WIKI - Smart Home for Dummies
Zur Navigation springen Zur Suche springen

MQTT ist ein Server/Client der es möglich macht, dass verschiedene Systeme Daten untereinander austauschen, was sie mit Bordmitteln so eigentlich nicht könnten.

Der Chef ist der MQTT Server (MQTT-Broker genannt), der beispielsweise auf einem Raspberry Pi läuft. Er verarbeitet die Informationen der Clients und stellt sie allen anderen angemeldeten Geräten zur Verfügung.

Ihr habt z.B. die Smart Home Systeme Homey und Home Assistant und wollt, dass die Beiden miteinander kommunizieren, um Daten oder eingebundene Geräte auszutauschen. Der Vorteil dabei ist, dass ihr praktisch zwei Systeme vereint, um die jeweiligen Stärken zu kombinieren.

Der MQTT Server läuft und wartet auf Input. Sowohl Homey wie auch Home Assistant sind MQTT Clients und füttern den Server mit ihren Daten. (Wie so etwas konfiguriert wird, folgt in einem anderen Beitrag)

Hier in einem groben Beispiel erklärt:

Ihr meldet in Homey einen neuen Bewegungsmelder an. Homey sendet diese Information an den MQTT Server. Es werden auch die Funktionen mit ihren Werten übermittelt. Z.B. Batterie Status, Helligkeit, Temperatur, Bewegungsalarm, Tilt usw. Pauschal gesagt wird alles gesendet, was der Bewegungsmelder kann oder gemessen wird.

Home Assistant bekommt diese Infos vom MQTT Server zur Verfügung gestellt. Ihr habt jetzt in beiden Systemen diesen Bewegungsmelder inkludiert.

Es ist nun möglich, dass eine Bewegungsmeldung von Homey, auch eine Aktion in Home Assistant auslöst. Das Ganze geht natürlich auch zurück von Home Assistant zu Homey:

Home Assistant kann z.B die Füllstände von Brother Druckerpatronen abfragen. Das kann Homey nicht. HA sendet diese Infos an den MQTT Server und Homey weiß jetzt die entsprechenden Füllstände. In Homey könnt ihr jetzt Flows anlegen, die euch warnen, wenn die Füllstände unter 10% gefallen sind.

Zusammenfassend ist MQTT ein Netzwerk, dass aus beliebigen vielen Einzelzentralen eine einzige Smart Home Einheit macht. Es spielt keine Rolle, welche Funktion oder welches Gerät wo angemeldet ist oder in welcher Zentrale ihr eure Automatisierungen macht.


**Anmerkung:

Falls etwas nicht verstanden wurde oder die Formulierung unklar ist, bitte meldet euch. Ich werde es dann anpassen oder versuchen verständlicher zu schreiben.**